Jetzt
Probeeinheit
buchen

Schönes Deutsch - Die Methode (ZAO)

Schönes Deutsch – die Methode

Bei Probestunden werde ich öfters gefragt: Sabine, wie arbeitest du? Hier jetzt die Methode mit der ich seit mehreren Jahren Erfolg habe. Ich nenne sie ZSA – warum wirst du gleich sehen. Dieses System kannst du entweder selbst anwenden, oder mit mir die einzelnen Schritte herausarbeiten und definieren. Das mache ich üblicherweise gleich in einer ersten Probeeinheit mit dir, damit wir auch die passenden Unterrichtsmaterialien erproben können.

Und hier die einzelnen Schritte:

ZAS

1)      Ziel:

Wohin willst du? (SMART nach Peter Drucker/George T. Doran)

Du kannst auch gleich selbst diesen Fragebogen ausfüllen!

2)      Analyse:

Wo stehst du? Was sind deine Stärken und Schwächen? Wie lernst du?

3)      Authentizität:

Machen die Unterrichtsmaterialien, die du verwendest Sinn?

Passen sie zu deinem Fachgebiet/zu deinem Ziel?

4)      Automatisierung:

Welche Lernprozesse kannst du automatisieren? (zB jeden Morgen ein youtube Video im Bus, jeden Tag im Café zumindest 2 Sätze mit dem Kellner wechseln,…)

UND Welche Strukturen/Gesprächsinhalte kannst du vorab erwerben, um sie schon im Alltag zu erproben?

5)      Ordnung:

Lernen braucht Klarheit auf allen Ebenen: inhaltliche Ordnung (zB Was lernst du wann?), äußere Ordnung (zB Wo arbeitest du?), …

 

Jetzt kannst du gleich loslegen. Hier noch einmal der Ziel-Fragebogen für dich!

 

Viel Freude beim Lernen und bis bald!

Sabine

 

Tags

No items found.

Weitere Blogs

Bleib auf dem
Laufenden mit meinen
Blogs